Naturpark Narbonnaise en Méditerranée

16.03.2024

 Naturpark Narbonnaise en Méditerranée

Der Naturpark Narbonnaise en Méditerranée liegt im Süden Frankreichs, an der Küste des Mittelmeers. Er ist ein Paradies für Naturliebhaber und Outdoor-Fans. Der Park beherbergt eine vielfältige Landschaft, von Salzwiesen und Lagunen bis hin zu Wäldern und Sanddünen. In dieser einzigartigen Umgebung leben zahlreiche Tier- und Pflanzenarten, darunter Flamingos, Wildschweine und Orchideen.

Neben seiner Naturschönheit bietet der Naturpark Narbonnaise en Méditerranée auch ein reichhaltiges Angebot an Kultur und Geschichte. Besuchen Sie die römischen Ruinen von Narbonne oder die mittelalterlichen Dörfer in den Corbières. Erkunden Sie die Katharerburgen auf den Höhenzügen oder begeben Sie sich auf die Spuren der Pilger auf dem Jakobsweg.

Für einen aktiven Urlaub bietet der Park zahlreiche Möglichkeiten: Wandern, Radfahren, Reiten, Kanufahren und vieles mehr. An den kilometerlangen Sandstränden können Sie sich entspannen und die Sonne genießen. Wassersportler finden hier ideale Bedingungen zum Schwimmen, Segeln, Surfen und Kiten.

Die lokale Küche der Region ist köstlich und abwechslungsreich. Probieren Sie frische Meeresfrüchte, fangfrischen Fisch und die berühmten Weine aus dem Languedoc-Roussillon.

 Der Park beherbergt auch eine reiche Tierwelt, darunter Flamingos, Wildschweine und sogar Wölfe.

Highlights des Parks:

  • Lagunen und Salinen: Der Park beherbergt einige der schönsten Lagunen des Mittelmeers, wie den Étang de Bages-Sigean und den Étang de Gruissan. In den Salinen von Gruissan kann man die traditionelle Salzgewinnung beobachten.
  • Massif de la Clape: Dieses Bergmassiv bietet atemberaubende Ausblicke auf die Küste und das Hinterland. Hier finden Sie auch die Chapelle Notre-Dame des Auzils, eine Wallfahrtskirche aus dem 12. Jahrhundert.
  • Verschiedene Wanderwege: Im Park gibt es ein Netz von Wanderwegen, die durch die verschiedenen Landschaften führen. So können Sie die vielfältige Flora und Fauna des Parks entdecken.
  • Städte und Dörfer: Im Park befinden sich auch einige charmante Städte und Dörfer, wie Narbonne, Gruissan und Leucate. Hier können Sie die lokale Kultur und Gastronomie erleben.

Weitere Informationen:

 

Reisen Frankreich