Dole: Ein charmantes Städtchen im Jura

11.04.2024

Kathedrale Saint-Jean-Baptiste in Dole

Dole, die ehemalige Hauptstadt der Franche-Comté, liegt malerisch am Fluss Doubs im Osten Frankreichs. Mit seinen rund 23.000 Einwohnern versprüht Dole einen charmanten und gemütlichen Charakter, der Besucher sofort in seinen Bann zieht.

Canal du Rhône au Rhin

Historische Altstadt und reiches Kulturerbe

Die Altstadt von Dole ist ein wahres Schmuckstück. Enge Gassen, gesäumt von historischen Gebäuden mit farbenfrohen Fassaden, laden zum Flanieren und Entdecken ein. Bewundern Sie die beeindruckende Kathedrale Saint-Jean-Baptiste, die im gotischen Stil erbaut wurde, oder besuchen Sie das Musée des Beaux-Arts, das eine umfangreiche Sammlung von Kunstwerken aus verschiedenen Epochen beherbergt. 

Dole Altstadt

Geburtsort von Louis Pasteur

Dole ist außerdem der Geburtsort des berühmten Wissenschaftlers Louis Pasteur. In seinem Geburtshaus, das heute ein Museum ist, können Sie mehr über sein Leben und Werk erfahren.

Kathedrale Saint-Jean-Baptiste in Dole

Genussvolles Burgund

Dole ist auch ein Paradies für Feinschmecker. Die Stadt liegt im Herzen der Region Burgund, die für ihre köstlichen Weine und Käsesorten bekannt ist. Probieren Sie unbedingt den berühmten Comté-Käse oder genießen Sie ein Glas Crémant du Jura in einem der gemütlichen Restaurants der Stadt.

Bâtiment Charité du lycée Charles Nodier

Aktivitäten in der Umgebung

Dole ist der perfekte Ausgangspunkt, um die wunderschöne Landschaft des Jura zu erkunden. Unternehmen Sie eine Wanderung oder Radtour durch die Weinberge, besuchen Sie die charmanten Dörfer in der Umgebung oder unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Doubs.

Dole - ein ideales Reiseziel für Liebhaber Frankreichs

Dole ist ein ideales Reiseziel für alle, die Frankreich abseits der Massen erleben möchten. Die Stadt bietet eine charmante Atmosphäre, ein reiches Kulturerbe, köstliches Essen und eine wunderschöne Umgebung.

Weitere Informationen:

Reisen Frankreich